Überspringen zu Hauptinhalt

#OneHCL – Vereint gegen COVID-19 für ein besseres Morgen

Die COVID-19-Pandemie hat weltweit das Leben und die Geschäftswelt beeinträchtigt. Inmitten dieser Krise müssen Unternehmen ihre Strategie überdenken und neue Arbeitsweisen und Kollaborationsmöglichkeiten ermöglichen. HCL Technologies ist bestens gerüstet, dieser schwierigen Situation zu begegnen - mit Agilität, Schnelligkeit und Innovation, um die Geschäftskontinuität im Interesse der Kunden zu gewährleisten und gleichzeitig die Interessen der Mitarbeiter zu wahren. Wir stehen Schulter an Schulter mit unseren Kunden und Partnern, um allen einen normalen Geschäftsbetrieb zu ermöglichen. Erfahren Sie, wie wir gemeinsam gegen die COVID-19-Pandemie vorgehen und uns dabei auf folgende Bereiche konzentrieren: Humanität, #TakeCareHCL, Aufrechterhaltung einer betrieblichen Normalität , technologische Innovation. Erfahren Sie mehr dazu auf  >>hcltech.com

Weiterlesen

COVID-19 News von HCL

Erfahren Sie, wie unser Mutterkonzern HCL Technologies das Remote-Arbeiten ermöglicht und Kunden dabei hilft, die Produktivität ihrer Mitarbeiter in dieser globalen Krise aufrechtzuerhalten. >>Navigating through COVID-19 with Fluid Workplace Erfahren Sie mehr zu den Themen: Arbeiten von zu Hause und die Cyber-Gefahren. Zum Blogartikel:  "What should you be doing as WFH goes viral and the pressure from cyber security threats goes up?" Pandemie-Analytics: Wie uns Daten im Kampf gegen COVID-19 helfen können. Zum Blogartikel: "Pandemic Analytics: How Data is Helping us combat COVID-19" Remote-Arbeiten – In der Zeit vor und während COVID-19 Zum Blogartikel: "Remote Work Before and During COVID-19" Dezentralisierte klinische Studien: Unverzichtbar für den Pharmasektor zur Bekämpfung von COVID-19. Zum Blogartikel: "Decentralized Clinical Trials: Imperative for Pharma Sector to fight COVID19" Zusammenarbeit (UCaaS) während COVID-19 Zum…

Weiterlesen

Transformation des Digital Workplace beim internationalen Lebensmittelkonzern Mondelez International

Lesen Sie, wie der internationale Lebensmittelkonzern Mondelez International erfolgreich seinen Digital Workplace transformiert hat. Diese exklusive Case Study beschreibt die Zusammenarbeit mit HCL im Bereich Managed Workplace Services und zeigt die bisher erreichten Ergebnisse und Erfolge auf. Erfahren Sie: wie HCLs UserFirst-Lösung den Helpdesk und den Vor-Ort-Support für einen Kundenstamm von über 72.000 Usern bei Mondelez zusammenführt. wie der Managed Services-Ansatz von HCL in Verbindung mit intelligenter Automatisierung & Analytics die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht und das Endergebnis verbessert. Weitere Vorteile für Mondelez International: [Enduser-Perspektive] Die Kundenzufriedenheit ist von 78% auf 94% gestiegen. [Mitarbeiter-Perspektive] Die „First-Call Resolution“ (FCR) ist von 78% auf 88% gestiegen, wodurch der Arbeitsaufwand pro Ticket erheblich reduziert und die Zeit der Supportmitarbeiter für andere entscheidende Aufgaben genutzt werden konnte. Die exklusive IDC Case Study „IDC PERSPECTIVE:…

Weiterlesen

HCL auf der Hannover Messe vom 1.-5. April 2019

In der heutigen Netzwerk-Gesellschaft liegt der Weg zum Geschäftswachstum für ein produzierendes Unternehmen in der Fähigkeit, phänomenale Erfahrungen zu liefern und die Differenzierung voranzutreiben. Für Unternehmen ist diese Transformation möglich, indem sie Synergien maximieren und sich auf die Bereitstellung einer Dienstleistung oder die Schaffung einer Technologie oder einer Kombination dieser zwei Dinge konzentrieren, um ihr Geschäftswachstum durch Netzwerkeffekte zu beschleunigen. Besuchen Sie HCL am Stand Nr. C32, Halle 7, um mehr darüber zu erfahren, wie wir globalen Herstellern helfen, zu einem netzwerk-zentrierten Unternehmen zu expandieren. Am 3. und 4. April finden zu den Themen "Twin2Twin & 3D Manufacturing" Sessions von HCL-Experten statt. #HM19 Interview mit Carsten Hattenbauer, Geschäftsführer bei H&D #HM19 Impressionen

Weiterlesen

H&D spendet 1.500 Euro für Typisierungsaktion

1464 Freiwillige ließen sich Anfang Februar bei der Typisierungsaktion für den krebskranken Emil aus Bechtsbüttel als Knochenmarksspender registrieren. Um alle Proben auszuwerten, fehlten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) 1.500 Euro. H&D unterstützt die Aktion und spendet den fehlenden Betrag.
Weiterlesen
An den Anfang scrollen