H&D International Group
IT Dienstleister in Osnabrück

Osnabrück

„Stadt mit einem friedenspolitischen Engagement“

Als wirtschaftliches und kulturelles Oberzentrum bildet die Stadt Osnabrück das Herzstück des Osnabrücker Landes. Mit rund 163.000 Einwohnern zählt Osnabrück gleich nach Hannover und Braunschweig zu der drittgrößten Stadt in Niedersachsen. Sehenswertes entdecken Sie hier vor allem in der Altstadt, die ihre Einwohner sowie Besucher mit mittelalterlichen Wehranlagen und Fachwerkhäusern begrüßt. Eindruck vermitteln zudem der spätromanische Dom St. Petrus und das Barockschloss mit dem stilvoll gestalteten Garten. Im kulturellen und stadtgestalterischen Bereich reicht das Angebot dieser Stadt vom Botanischen Garten bis hin zum Theater Osnabrück am Domhof. Das Profil von Osnabrück wird überwiegend durch das friedenspolitische Engagement bestimmt. Alle zwei Jahre vergibt die Stadt den Erich-Remarque-Friedenspreis, um an das vom tiefen Humanismus geprägte Lebenswerk des aus Osnabrück stammenden Schriftstellers zu erinnern. Bundesweite und internationale Anerkennung finden das alljährige europäische Medienkunstfestival und die Ausstellungen in der Kunsthalle Dominikanerkirche. Spektakulär ist auch das Felix-Nussbaum-Haus, das in einem dekonstruktivistischen Stil konzipiert wurde. Die in diesem Museum ausgestellte, weltweit größte Sammlung von Bildern des jüdischen Malers Felix Nussbaum sorgte in der ganzen Welt für Aufsehen und Zuspruch.

 

Beliebte Sehenswürdigkeiten

  • Felix-Nussbaum-Haus/Kulturgeschichtliches Museum: Beide Museen, die räumlich miteinander verbunden sind, befinden sich direkt in der Innenstadt. Das Felix-Nussbaum-Haus präsentiert die weltweit größte Kunstsammlung von Werken des in Osnabrück geborenen und in Ausschwitz ermordeten Künstlers. In dem Kulturgeschichtlichen Museum können Interessierte die Stadtgeschichte-Ausstellung besichtigen.
  • Dom Sankt Peter: Die Kathedralkirche des Bistums Osnabrück ist ein Meisterwerk der spätromanischen Baukunst. Sehenswert ist vor allem der schlanke Nordwestturm mit seinen rundbogigen Fensterbändern.
  • Heger Tor: Von der Plattform dieses Denkmals aus erhalten Sie eine beeindruckende Aussicht auf die mittelalterlich geprägte Altstadt Osnabrücks.
  • Musik- und Kulturfestivals: Osnabrück bietet jedes Jahr Einwohnern wie auch Besuchern zahlreiche Musik- und Kulturfestivals der besonderen Art. Ob Rock, Blues, Klassik, Gitarre oder Gesang – hier findet jeder etwas für seinen Geschmack. Beliebte Musikereignisse sind unter anderem das Euregio-Festival, das Open Strings oder das Morgenland-Festival.
  • Ledenhof Osnabrück: Das frühere Kaufhaus der Kaufmannsfamilie Leden wird heute für kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen oder Vorlesungen genutzt.
  • Stadtgalerie: Die Stadtgalerie präsentiert ihren Besuchern im spätindustriellen Ambiente einer Werkstatt bei Kaffee und Kuchen wechselnde Ausstellungen aus der aktuellen Kunstszene.

H&D in Osnabrück

Nach dem Motto „alles aus einer Hand“ schnüren wir als Ihr verlässlicher IT- und Engineering Dienstleister in Osnabrück ein auf Sie zugeschnittenes Dienstleistungspaket. Dabei zeichnen wir uns durch Innovation, Kreativität und hohe Flexibilität bei kontinuierlich hoher Qualität aus. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in den folgenden Bereichen:

IT-Projektmanagement

IT-Projektmanagement

  • Vorbereitung und Planung von Projekten und Entscheidungsvorlagen unter technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten
  • Durchführung der Projekte und Aufbau eines durchgängigen Berichtswesens
  • Nachbereitung im Rahmen eines Lessons-learned und Abschluss des Projektes im Rahmen eines Management-Reports
  • Dokumentation: IT-Prozessabläufe/Workflows, Betriebshandbücher, Entwicklung von Zielarchitekturen
  • Erstaufnahme der IST-IT-Landschaft und kontinuierliche Pflege der Dokumentation (IT-Architektur)

 

 

IT-Consulting

IT-Consulting

  • Schwachstellenanalyse unter betriebswirtschaftlichen und
    ablauforganisatorischen Gesichtspunkten
  • Aufbau und Optimierung vorhandener IT-Controllinginstrumente
  • Beratung beim weiteren Ausbau der IT-Infrastruktur
  • Optimierung der Betriebsabläufe
  • Aufbau eines SLA-Managements und Regel-Reportings
  • Vorbereitung und Begleitung von IT-Ausschreibungen (inkl. Erstellung und Pflege von Leistungsscheinen)
  • Aufbau und Betrieb eines effektiven Lizenzmanagement und Analyse des Lizenzbestandes
  • Planung, Begleitung und Nachverfolgung von IT-Audits (z. B. ISO/IEC 27001) sowie Schwachstellenanalysen in der IT-Landschaft unter Zuhilfenahme von Auditwerkzeugen

IT-Infrastruktur

IT-Infrastruktur

  • Projektierung, Aufbau und Pflege von DB-Strukturen
  • Dokumentation, Aufbau und Betrieb von komplexen Netzwerklandschaften
  • Optimierung von vorhandenen Netzwerklandschaften unter Berücksichtigung zukünftiger Technologien/Anforderungen
  • Serveradministration (HP-UX, AIX, Windows, Linux)
  • Aufbau und Pflege Microsoft Active Directory-Strukturen
  • Optimierung bestehender Serverlandschaften
  • Unterstützung bei der Planung neuer Server-Systemlandschaften 

Applikationsmanagement

Applikationsmanagement

  • Erstellung Lasten-/Pflichtenhefte
  • Programmierdienstleistungen/Individualprogrammierung
  • Optimierung von vorhandenen Applikationslösungen (Tuningmaßnahmen)
  • Projektierung, Aufbau und Betrieb von Mailsystemen inkl. Entwicklung von Workflows auf DB-Ebene

IT in der technischen Entwicklung

IT in der technischen Entwicklung

  • Beratung/Implementierung/Betrieb CAx-Systeme
  • Beratung/Implementierung/Betrieb PDM-Systeme
  • Beratung/Implementierung/Betrieb von FEM-Systemen (inkl. Betrieb FEM-Cluster)

Datenaustausch

Datenaustausch

  • Projektierung, Aufbau und Betrieb von Datenaustauschlösungen in heterogenen IT-Landschaften (EDI, ENX etc.)
  • Entwicklung und Betrieb von Datenkonvertierungslösungen

IT in der Produktion (ShopFloor)

IT in der Produktion (ShopFloor)

  • Produktionsbegleitende IT im 3-Schicht-Betrieb
  • Aufbau/Planung eines komplexen IT-Shop-Floor-Systems
  • Steigerung von Effizienz und Qualität in der Produktion

IT-Betriebsmanagement

IT-Betriebsmanagement

  • Aufbau und Betrieb des Vor-Ort-Support – bei Bedarf 7*24-h-Service
  • Integration ITIL-Prozesse und kontinuierliche Qualitätsprüfung der Prozesse
    (Incident-, Change-, Assetmanagement, etc.)
  • Etablierung eines professionellen Monitorings
;