H&D International Group

H&D spendet 1.500 Euro für Typisierungsaktion

20.02.2018 H&D in der Presse

1464 Freiwillige ließen sich Anfang Februar bei der Typisierungsaktion für den krebskranken Emil aus Bechtsbüttel als Knochenmarksspender registrieren. Um alle Proben auszuwerten, fehlten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) 1.500 Euro. H&D unterstützt die Aktion und spendet den fehlenden Betrag.

„Wir haben aus der Zeitung von Emil und seiner Leukämieerkrankung erfahren“, erklärt Anita Hönigsberg, Geschäftsführerin der H&D International Group. „Uns war ganz schnell klar, dass wir ihm helfen möchten.“

Das Thema "Stammzellenspende" ist für H&D nicht neu, denn bereits 2012 fand eine Typisierungsaktion statt, bei der ein Mitarbeiter als Spender in Frage kam.

weiterlesen regionalgifhorn.de

weiterlesen Allerzeitung.de

 

 

 

;