H&D – An HCL Technologies Company

Zeitbombe Windows Server 2003

24.04.2015 H&D in der Presse

Die Uhr tickt – das Support-Ende von Windows Server 2003 rückt näher

„Ab Juli 2015 streicht Microsoft den Support für Windows Server 2003. Wer weiterhin die alten Server nutzt, riskiert die Sicherheit seiner IT. Unternehmen sollten daher rechtzeitig auf die aktuellen Windows Server 2012 und 2012 R2 migrieren.“ Frank Solinske, Unit Manager Online Services und Datacenter der H&D International Group, erklärt in der Funkschau, welche Sicherheitsrisiken sich hinter dem Support-Ende verbergen.

Unternehmen, die Windows Server 2003 einsetzen, sollten frühzeitig mit einem passenden Migrationsplan starten. Was das Ende des Supports für Unternehmen und deren IT-Sicherheit bedeutet und welche Vorteile eine Migration auf Windows Server 2012 R2 mit sich bringt, können Sie vollständig in dem Artikel „Zeitbombe Windows Server 2003“ nachlesen.

Zum Artikel

;