H&D International Group

H&D-Tochter ist Unternehmen des Jahres in Mittelböhmen

08.11.2017 Pressemitteilung

Die H&D International Group freut sich über eine neue Auszeichnung: Die Mobilfunkgesellschaft Vodafone verlieh der tschechischen Tochter den Preis als Unternehmen des Jahres in der Region Mittelböhmen. H&D entwickelt und vertreibt am Standort Mladá Boleslav in der Nähe von Prag vor allem Anwendungen zur Produktionssteuerung für einen Automobilhersteller.

Das Unternehmen bietet Systeme zur Qualitätssicherung an, die mittels Machine Vision arbeiten. Kameras an den Produktionslinien erfassen Produktionsschwankungen, die eine Software anschließend auswertet. Dr. Irena Šípalová, Geschäftsführerin von H&D Tschechien, nahm den Preis entgegen: „Die Auszeichnung zeigt uns, welch hohen Stellenwert unser Unternehmen in der Region hat.“ Die von H&D implementierte innovative Software stellt Abweichungen fest, die das menschliche Auge nicht erkennt. „Das können beispielsweise fehlerhafte Maschinenteile oder ein falscher Druck sein“, erklärt Šípalová.

Die H&D International Group gründete vor zehn Jahren die Niederlassung in Tschechien, die aktuell einen Jahresumsatz von rund vier Millionen Euro erzielt. Sie ist eine von insgesamt drei H&D Töchtern im Ausland. Neben Mladá Boleslav unterhält der IT- und Engineering-Dienstleister Niederlassungen in Poznan, Polen, und Chattanooga, USA. In Deutschland betreibt H&D neben dem Hauptsitz in Wolfsburg weitere Niederlassungen in Hannover, Osnabrück, Ingolstadt, Gifhorn. Das Unternehmen gehört zu den 25 größten IT-Dienstleistern in der deutschen Automobilbranche. Im September 2017 eröffnete H&D den neuesten Standort in Dresden.

Download Pressemitteilung