H&D – An HCL Technologies Company

Prädikat „Ausgezeichnet“

10.10.2013 Unternehmensnews

Prädikat „Ausgezeichnet“: Andreas Baumgarten und Peter Nowak zu MVPs ernannt

Mit dem ersten Oktober begann nicht nur ein neues Quartal, sondern auch die Auszeichnung der Most Valuable Professional (MVP) von Microsoft. Gleich zwei Mitarbeiter von H&D wurden mit dem begehrten MVP-Titel bedacht: Andreas Baumgarten, zum zweiten Mal in Folge, für System Center Cloud and Datacenter Management und Peter Nowak, nach halbjähriger Pause, für Windows Phone Development. Für Peter ist es – neben seinem „Nokia Developer Champion“ Titel - die sechste MVP-Auszeichnung.

Was macht ein MVP?

Microsoft zeichnet eine Person für ihr Wissen hinsichtlich einer bestimmten Expertise für insgesamt ein Jahr aus. Das reicht aber noch nicht aus: MVP wird auch nur derjenige, der sein Wissen an die Community weitergibt. Das geschieht zum Beispiel im Rahmen von Vorträgen auf Veranstaltungen, in Foren, Büchern, Artikeln, Blogs oder anderen Medien. Das Besondere daran: Es ist die Freizeit, welche die MVP Kollegen hierfür einsetzen. 

Microsofts Auszeichnungskriterien für den MVP-Titel sind nicht bekannt und das ist auch gut so – er soll die erbrachte Leistung auszeichnen. Man kann ihn sich somit weder direkt erarbeiten, noch durch eine Workshop-Teilnahme erlangen.

Neben Andreas und Peter arbeiten bei H&D drei weitere Kollegen, die sich mit diesem Titel schmücken können: Lars Keller, Frank Solinske und Markus Klein. 

;